Gästebuch und Rezensionsbereich

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
10 Einträge
Peter Smith aus Landsberg am Lech schrieb am 12/07/2019 um 07:31:
Servus, die Seite ist net schlecht. Aber zur verbesserung, es fehlt eindeutig ein COOKIE opt in und Cookie pol. Dann würde ich da ja anscheinend nur Wordpress ist den Beitrag Hello World entfernen, dieser ist auf der Hauptseite ganz unten zu sehen. Und es ist doch ein IT BloG. Ist die Baremetall installation der Nextcloud ohne ein vernünftiges RAID nicht sowas von OUT? Ich habe gelernt man nutzt die Nextcloud im DOCKER unter Linux? Also sprich das aufsetzen eines Containerclusters, oder auch SWARM genannt. Lernt man doch heute in der Ausbildung, denke ich. Ich Rate von Blanken Nextcloud installationen auf Systemen ab, da sie unsicher sind, und nicht sonderlich performant. Ich würde mir Wünschen wenn hier mal ein Beitrag kommt über das Aufsetzen von NExtcloud im Docker unter Docker-compose, mit einem Reverseproxy. Bei einigen deiner Erklärungen hast du ein paar Fehler eingebaut. So ist z.b die GUI keine Oberfläche sondern wörtlich genommen, "Grafische" Benutzeroberfläche. Dann zur Verbesserung zu deinem WIKI Instanz, hast du ziemlich falsch erklärt. eine Instanz eine konkret einem spezifischen Anwenderkreis zugewiesene funktionsfähige Einheit einer mittels Software realisierten IT-Komponente. Das ist eine Instanz. Dann weiter NAS du schreibst attention " das heisst auf englisch ACHTUNG" Es ist Network Attached Storage. Ich will ja nicht Böse sein, man du scheinst ein echt ergeiziger Kerl zu sein. Aber lern doch erstmal richtig über IT bevor du irgendetwas publizierst. Du machst dich sonst echt zum Affen, wenn du Hilfe brauchst melde dich. Du hast noch jede Menge zu lernen, wieso machst du keine Ausbildung in dem Bereich, da gehört ein wenig mehr zu als nur grobes Wissen. lieben gruss Peter
Administrator-Antwort von: Admin
F: Servus, die Seite ist net schlecht. Aber zur verbesserung, es fehlt eindeutig ein COOKIE opt in und Cookie pol. A: Danke, ein Cookie opt in habe ich nicht da ich keine verwende und alle Nutzerdaten anonymisiert werden. F: Dann würde ich da ja anscheinend nur Wordpress ist den Beitrag Hello World entfernen, dieser ist auf der Hauptseite ganz unten zu sehen. A: Ja, dessen bin ich mir bewusst doch das ist eher als Witz gedacht. Es freut mich das es dir aufgefallen ist. F: Und es ist doch ein IT BloG. Ist die Baremetall installation der Nextcloud ohne ein vernünftiges RAID nicht sowas von OUT? A: Ich Persönlich verwende Proxmox mit einer FreeNAS und Ubuntu VM meine Zielgruppe sind aber einfache Leute z.B aus meiner Nachbarschaft 😉 F: Also sprich das aufsetzen eines Containerclusters, oder auch SWARM genannt. Lernt man doch heute in der Ausbildung, denke ich. A: Ich habe mir all mein Wissen selber angeeignet und deshalb keine Ausbildung. F: Ich Rate von Blanken Nextcloud installationen auf Systemen ab, da sie unsicher sind, und nicht sonderlich performant. A: Das kommt auf den Standpunkt und die Definition an. F: Ich würde mir Wünschen wenn hier mal ein Beitrag kommt über das Aufsetzen von NExtcloud im Docker unter Docker-compose, mit einem Reverseproxy. A: Leider nicht im Sinne meiner Zielgruppe! F: Bei einigen deiner Erklärungen hast du ein paar Fehler eingebaut. So ist z.b die GUI keine Oberfläche sondern wörtlich genommen, "Grafische" Benutzeroberfläche. Dann zur Verbesserung zu deinem WIKI Instanz, hast du ziemlich falsch erklärt. eine Instanz eine konkret einem spezifischen Anwenderkreis zugewiesene funktionsfähige Einheit einer mittels Software realisierten IT-Komponente. Das ist eine Instanz. A: Danke für deine Aufklärung ich werde es ändern. F: Dann weiter NAS du schreibst attention " das heisst auf englisch ACHTUNG" Es ist Network Attached Storage. A: Klarer fall von Mündlichkeit und Autokorrektur, Aber Danke ! 🙂 F:Ich will ja nicht Böse sein, man du scheinst ein echt ergeiziger Kerl zu sein. Aber lern doch erstmal richtig über IT bevor du irgendetwas publizierst. Du machst dich sonst echt zum Affen, wenn du Hilfe brauchst melde dich. Du hast noch jede Menge zu lernen, wieso machst du keine Ausbildung in dem Bereich, da gehört ein wenig mehr zu als nur grobes Wissen. A: JA, das stimmt wohl eine Ausbildung bzw. Umschulung habe ich schon einmal angefangen musste ich aber abbrechen doch vielleicht in naher Zukunft. Was mein Wissen angeht bin ich nicht Perfekt lerne aber in meine Wenigen Freizeit gern dazu. Gruß Joscha Müller
Hans schrieb am 15/02/2019 um 14:17:
ich möchte mich bedanken, ich hab nirgends eine so detaillierte Anleitung gefunden um einen Nextcloud-Server aufzusetzen. und erläuft!!!!! Geil,echt. Danke!
Karl aus München Pasing schrieb am 17/12/2018 um 02:58:
Ich bin leider aus gesundheitlichen Gründen von meiner Firma, für die ich über 27 Jahre gearbeitet habe, ausgemustert worden. Ich habe nach über 2 Jahren Obdachlosigkeit hier in Pasing endlich eine Sozialwohnung erhalten. Das Jobcenter hat mir zwar ein Jahr lang die Einlagerungskosten für Möbel und Hausrat gezahlt, aber dann mit der Begründung, dass eine Neubeschaffung einer Ersteinrichtung günstiger sei, verweigert. Genau dafür wurden mir dann 600 € ausgezahlt, damit ich meine neue Wohnung in Pasing einrichten kann. Ich bin gehbehindert, leide unter COPD (Phase 4),habe natürlich auch kein Auto mehr und bin körperlich sehr eigeschränkt unterwegs. Ich habe mir dann beim Möbel Höffner 3 Kleiderschränke und 2 Kommoden für 280 € bestellt und nach 2 Monaten Wartezeit auch geliefert bekommen. Dummerweise hab ich geglaubt, das selber zusammen bauen zu können. Beim ersten Versuch bekam ich einen Bauchmuskelkrampf nach dem anderen (mein künstlicher Darmausgang ist vor 6 Monaten zurückoperiert worden) In meiner Verzweiflung gab ich ein Inserat auf der Plattform "nebenan.de" auf und habe um Hilfe beim Möbelaufbau gebeten und auch monetäre Vergütung im Rahmen meiner Möglichkeiten in Aussicht gestellt. Der einzige Mensch, der sich darauf gemeldet hat, war Joscha Müller. Wir haben dann gemeinsam (eigentlich habe ich nur als Handlanger fungiert) an 3 verschiedenen Tagen (jeweils 5 - 7 Stunden) die Möbel zusammengebaut. In dieser Zeit haben wir nie über Geld geredet. Natürlich haben wir uns über unsere jeweilige Lebenssituation ausgetauscht und sind uns immer sympathischer geworden. Ich muß dazu sagen, ich bin 56 Jahre alt und Joscha gerade mal 26. Sowas hätte ich von einem Menschen dieser Generation nie im Leben erwartet . Ich ziehe alle Hüte, die ich habe (und das sind nicht wenige) vor diesem sehr feinen Menschen und seinem sozialen Engagement. Das gibt es in der heutigen Zeit sehr sehr selten bis gar nicht. Schon gar nicht von dieser (Feier-)Generation. Er hat mir nicht nur beim Möbelbau geholfen, sondern mich auch als Menschen auf gleicher Höhe im Gespräch behandelt, obwohl ich eigentlich als "alter Sack" sozial völlig abgestürzt bin. Wir haben verabredet, daß wir den Kontakt aufrecht erhalten wollen und vielleicht wird sogar eine Freundschaft draus. Ich weiß, er ist auch in der IT unterwegs (war selbst 27 Jahre dort tätig )ist. Natürlich haben wir uns auch darüber unterhalten, aber Stand heute könnte ich ihm da nicht im Geringsten das Wasser reichen. Wenn irgendjemand einen zuverlässigen, umgänglichen, komunikativen und sozial kompetenten Mitarbeiter sucht, kann ich Joscha nur aĺlerwärmsten empfehlen
Karsten schrieb am 08/12/2018 um 21:17:
Seite sieht super aus, hoffe das Du damit das erreichst was Du Dir vorgenommen hast. Viel Glück für die Zukunft.
Julia schrieb am 17/11/2018 um 10:57:
Sehr interessante Website. Kenn den Joscha und er hat echt Ahnung! Total gut gemacht-weiter so 😉
Admin aus München schrieb am 10/11/2018 um 22:57:
Nachfolgende Gästebucheinträge, stammen von www.pcjmueller.net meiner alten Web-Seite.
Matthias Beller schrieb am 10/11/2018 um 22:47:
Hi Joscha Das ist ja eine mega geile Seite. Hast mir sehr geholfen mit meine Server ohne deine wissen währe ich immer noch nicht weiter. Mach weiter so. MfG Matze
svitas paunovic schrieb am 10/11/2018 um 22:46:
Ich hatte ein Problem mit meinem Server. Herr Müller hat mir geholfen und das Problem ist weg. Also Jungs und Mädels, er ist nicht nur ein super netter Typ, sondern er hat wirklich etwas auf dem Kasten. Respekt nach einer kurzen Zeit in die Materie eingetaucht und flugs Troubleshooter - Wow!! Vielen Dank und ganz viel Erfolg. Übrigens, Deine Seite gefällt mir sehr gut.
Kiara Maier schrieb am 10/11/2018 um 22:46:
Respekt. Die Seite gefällt mir ausgesprochen gut. Kommt sehr authentisch und ehrlich rüber. Da steckt Herzblut drin. Ich wünsche viel Erfolg.
Silvio schrieb am 10/11/2018 um 22:45:
eine sehr ansprechende Website