Projekt Home-Server/Projekt LAN

Projekt Home-Server/Projekt LAN

Projekt Home-Server/Projekt LAN

Die Auseinandersetzung mit Linux (Ubuntu 18.04 LTS) und meinem eigenen Server (nextcloud). Das Linux läuft auf einer 120GB SSD. Auf einer 1TB großen (für mich vollkommen ausreichend) NAS HDD befinden sich die Daten der nextcloud. Auf zwei weiteren 1TB großen NAS HDDs Festplatten, die im RAID-1 laufen, synchronisiert der nextcloud Client regelmäßig meine Daten. Des Weiteren kümmere ich mich alle 4 Wochen um ein Backup. Schauen Sie sich doch gerne mal über den DDNS Dienst von [ Werbung ] noip.com (https://schrauberjo.ddns.net), meine Private Cloud von [ Werbung ] nextcloud an.

 

Home Server

Die Komponenten setzen sich wie folgt zusammen:

Gehäuse:

[ Werbung ] INTER-TECH IPC 4U-4088-S

Netzteil:
[ Werbung ] Rasurbo ATX 2.03 Netzteil 550 W

Mainbord:
[ Werbung ] ASUS PRIME B350 mit AM4 Sockel

CPU:
[ Werbung ] AMD A10-9700 mit AM4 Socket mit 4 Kernen und 4 Threats und einer TDP von 65 Watt

Arbeitspeicher:
32GB 2x16GB
[ Werbung ] CMK32GX4M2A2133C13
+
16GB 2x8GB

2x [ Werbung ] HX421C14FBK2

Festplatte:
[ Werbung ] SanDisk SSD Plus 120GB Sata III 2.5
3x [ Werbung ] WD Red 1 TB (WD10EFRX)

Ihr wollt meinen Server nachbauen ?

[ Werbung ] PCJMUELLER Server only von pcjmueller

https://amzn.eu/d5R6nMn

 

[ Werbung ] Hunger vom Lesen ? [Werbung ]

dan Probier umbedingt mal die Drinks von Y-Food aus. Nur 1kcal/ml und daher super zu dosieren wenn es auf jede Kalorie ankommt. Die Sorten Schoko und Happy Banana sind meine Favoriten

Admin

Schreiner, Retro Gamer, Linux User, Open-Source-Nerd RSS Feed: https://pcjmueller.com/feed/

Kommentare sind geschlossen.